Kostenlose Lieferung | Österreichs Nr. 1 mit über 3.000 zufriedenen Studenten | Tel: 0800 700 10 88 (Kostenlos) – Mo-Fr 8:00-17:00 Uhr

Praktische Tipps zur Diplomarbeit

Praktische Tipps zum Drucken und Binden deiner Abschlussarbeit

Das solltest du unbedingt vor der Abgabe deiner Abschlussarbeit noch einmal kontrollieren um beliebte Flüchtigkeitsfehler zu vermeiden.

Die Anforderungen für das Layout deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder anderen wissenschaftlichen Arbeiten werden in den meisten Fällen von deinem Betreuer oder der Universität vorgegeben. Es gibt allerdings bestimmte Richtlinien, die für fast jeden Studiengang gleich sind.

Unsere Checkliste zeigt dir beliebte Flüchtigkeitsfehler, die du kurz vor Abgabe deiner Abschlussarbeit überprüfen solltest. Wir haben für dich einige Tipps zusammengestellt.

Einseitig oder doppelseitiger Druck

Beachte beim beidseitigen Druck, dass die Seitenzahl auf geraden Seiten links außen steht und bei ungeraden Seiten rechts außen steht. Wenn dir das zu kompliziert ist, kannst du deine Seitenzahlen auch ganz einfach mittig setzen.

Viele Universitäten verlangen mittlerweile einen doppelseitigen Druck aus Platzgründen. Mit Hinblick auf die Kosten macht es keinen Unterschied.

Ein kleines Beispiel: Du beginnst deine Abschlussarbeit mit der “Titelseite” – diese Seite hat keine Seitenzahl. Auf der Rückseite der “Titelseite” wird die erste Seite mit Seitennummer “1” gedruckt – somit steht die erste gerade Zahl am linken äußeren Rand.

Randabstände

Wir empfehlen bei einem gebundenen Exemplar (Hardcover Leder- oder Leinenbindung) und einseitigem Druck einen Randabstand von min. 2,5 cm zur Bindungsseite (das ist der linke Rand), einen rechten Randabstand von min. 2 cm und einen Abstand von min. 2 cm für die Kopf- und Fußzeile. Bei einem doppelseitigen Druck achte darauf, dass die Randabstände spiegelverkehrt sind und die Seitennummer auf der linken Seite steht. In den meisten Fällen werden die Seitenränder von deiner Universität vorgegeben. Erkundige dich daher bei deinem Betreuer und deiner Universität.

Datum überprüfen

Zu Beginn Deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder einer anderen wissenschaftlichen Arbeit ist meistens noch unklar, wann sie abgegeben wird – daher setzen die meisten einen Platzhalter. Kontrolliere daher, ob das auf dem Deckblatt angegebene Datum mit dem tatsächlichen Abgabedatum übereinstimmt.

Doppelte Leerzeichen vermeiden

Doppelte Leerzeichen sind leicht zu übersehen und können unnötige Ärgernisse für den Leser darstellen. Du kannst doppelte Leerzeichen ganze einfach mit der Suchfunktion im Dokument (Strg+F) im Text nach zwei aufeinanderfolgenden Leerzeichen suchen.

Inhaltsverzeichnis abgleichen

Wir empfehlen dir ein automatisches Inhaltsverzeichnis zu verwenden. Anderenfalls ist es notwendig, dass du das Inhaltsverzeichnis vor der Fertigstellung deiner Bachelorarbeit, Diplomarbeit oder Dissertation noch einmal abgleichst und ggf. nachbesserst. Du solltest darauf achten, dass die Kapitelüberschriften übereinstimmen und die im Inhaltsverzeichnis angegebenen Seitenzahlen korrekt sind.

Verweise im Fließtext nachprüfen

Wie oben bereits geschrieben, kann es sein, dass sich währen des Schreibens die Seitenzahlen ändern. Achte daher darauf, dass die Abbildungsnummer und die Seitenzahl dem aktuellen Stand entsprechen.

Formatierungen wie Schriftart, Schriftgröße und Zeilenabstand

Durch die vielen Änderungen an deiner Abschlussarbeit, kann es passieren, dass sich unbemerkt Abweichungen einschleichen. Gerade, wenn du Verlinkungen etc. in dein Dokument kopierst, kann es passieren, dass die Formatierungen des jeweiligen Programms übernommen werden. 

Silbentrennung manuell kontrollieren

In den meisten Fällen trennt Microsoft Word und andere Programme die Wörter am Zeilenende korrekt. Bei manchen Fachbegriffen kann es jedoch immer wieder passieren, dass die automatische Silbentrennung versagt. Gehe einfach den rechten Seitenrand deines Dokuments durch und kontrolliere die Silbentrennung manuell.

Die richtige Bindung und Cover-Farbe wählen

Erkundige Dich bei deinem Betreuer und deiner Universität, welche Vorgaben es für die Bindung deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder anderen wissenschaftlichen Arbeit gibt. Viele Universitäten verlangen zum Beispiel einen geprägten Buchrücken. Was auch immer du benötigst, wir haben auf alle Fälle die richtige Bindung für dich.

Papiersorte

Das kostengünstigste Papier wiegt meistens 80 Gramm. Diese Papierstärke wird bei den meisten Anbietern angeboten. Allerdings empfehlen wir ein dickeres Papier mit 100 Gramm für deine Abschlussarbeit zu verwenden. Wir verwenden daher für alle unsere Aufträge, ganz ohne Extrakosten, ein 100 Gramm Premium-Markenpapier – das sieht nicht nur besser aus, sondern sorgt auch für ein besseres Druckergebnis. Bei der Hardcover-Bindung ist zum Beispiel auch vor und nach deinem Inhalt noch das sogenannte Vor- und Nachsatzpapier enthalten. Das ist jeweils ein Blatt, das den Buchblock mit dem Buchumschlag verleimt und somit das Buch „verheiratet“. Neben dem technischen Aspekt, dass es für die Hardcover-Bindung nötig ist, sieht es auch noch hochwertig aus.

Farbig oder schwarzweiß

Der Farbdruck ist heutzutage nicht mehr allzu teuer. Er gibt deiner Abschlussarbeit ein professionelles Erscheinungsbild. Wir empfehlen allerdings nur die Seiten in Farbe zu drucken, die du auch wirklich in Farbe benötigst wie z.B. eine Seite mit Bildern oder Grafiken.

Hardcover, Klebebindung oder Spiralbindung

Wir bieten viele Möglichkeiten deine Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder andere wissenschaftliche Arbeit zu binden. Von der Hardcover-Bindung bis zur Spiralbindung und Klebebindung in verschiedenen Farben, kannst du ganz nach deinem Geschmack wählen. Wir empfehlen dir allerdings eine hochwertige Hardcover-Bindung aus Leder oder Leinen zu verwenden, da diese am professionellsten aussieht und sehr langlebig ist. Viele Universitäten verlangen bestimmte Farben, Bindungsarten (wie z.B. eine echte Bindung – also von einem Buchbinder und nicht vom Copyshop), Prägungen und Materialien – erkundige dich bitte vorab bei deinem Betreuer oder Universität. Um dir Zeit zu sparen, haben wir für dich die Leitfäden für den Druck von Abschlussarbeiten von Universitäten in Österreich zusammengefasst. Hier geht’s zu dem Leitfaden deiner Universität

Drucke mindestens 4 oder 5 Exemplare

Meistens benötigst du zwei Exemplare deiner Bachelorarbeit, Masterarbeit, Diplomarbeit, Dissertation oder anderen wissenschaftlichen Arbeit. Zusätzlich wird oft ein weiteres Exemplar gefordert. Schlussendlich möchtest du, dass deine Eltern oder sogar Großeltern sicherlich auch jeweils ein Exemplar erhalten. Wir empfehlen daher von vornherein 4-5 Exemplare zu bestellen. Am besten du überlegst dir schon vorab wie viele Exemplare du benötigen wirst, um dir nachträgliche Versandkosten aufgrund einer erneuten Bestellung, von vielleicht nur einem Exemplar zu ersparen – wir sprechen aus Erfahrung ;).

Checkliste für die “Einreichung” deiner Abschlussarbeit.

Wir haben für dich eine weitere Checkliste mit häufigen Anforderungen für die Einreichung deiner Abschlussarbeit bei Universitäten in Österreich zusammengefasst.
Weitere Checkliste für die Einreichung

Das könnte dir gefallen …

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um deinen Besuch effizienter zu machen und dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Ausblenden